Facebook IconOriental Art auf Facebook
Workshops

April 2016
WS Termin Dozent/in Thema
22.04.2016 - 24.04.2016 SAHRA SAEEDA Journey througt Egypt I mit Sahra Saeeda
22.04.2016 - 24.04.2016 SAHRA SAEEDA Journey througt Egypt I with Sahra Saeeda (english description)
25.04.2016 - 27.04.2016 SAHRA SAEEDA Journey througt Egypt II mit Sahra Saeeda
25.04.2016 - 27.04.2016 SAHRA SAEEDA Journey througt Egypt II with Sahra Saeeda (english description)
Juli 2016
WS Termin Dozent/in Thema
TF Camp 06.07.2016 - 10.07.2016 Josefine Wandel - Flo Millian - Johanna Bethge - Saray - Zahra Sabua Tribal Fusion Camp 2016 Osnabrück
Oktober 2016
WS Termin Dozent/in Thema
Säbel 2016 22.10.2016 - 23.10.2016 Raksan Säbeltanz mit Raksan

 

Journey througt Egypt I with Sahra Saeeda (english description)

JOURNEY THROUGH EGYPT 1 – AN INTRODUCTION


Journey Through Egypt I is an overview on the movement, posture, clothing, history, and cultural diffusion in the different regions of Egypt. Sahra’s unique perspective follows how the dance transforms from the homes of the people to the sparkling stages of Cairo.

While the particularities of every dance, and every bit of culture cannot be conveyed in the 20 hours that make up JtE- 1, Sahra strives to present a factual and entertaining overview of the dances of Egypt.

A Multi-media approach is used through both 20 hour intensives including viewing films, lecture, study materials, stories, trying on costumes, and experiencing the dance.

THE DANCES STUDIED INCLUDE:

Bedouin
Ghawazee
Cairo
Sa’idi
Nubian
Haggallah
Suez Canal
Fellahin

These dances are put into the context of the local culture and histories. Their transformation from homestyle to the stage is also covered in depth. For several of the dances the students break from lecture to stretch their muscles and learn the movements that can traditionally be found in these dances. The way that these dances have been interpreted and adapted for the stage is also discussed and shown.

The course also covers many of the rights and rituals that can be found throughout Egypt, such as zeffah, zars, and moulids. Whenever possible, these rituals are described and explained with video Sahra has taken on one of her own research journeys to Egypt. Here you’ll find a play by play of what you’re seeing and how it is affected by culture and people’s perceptions.


 

Termin

22.04.2016 bis 24.04.2016

Zeiten

Exact time will be announced soon. 

Friday afternoon until Sunday evening with a total of 20 hours.

 

Kosten

Cost: 300 € ( 20 hours, + materials)

* When booking JTE I and II together you will get:
- € 100 discount
- 25 % discount on workshops during 360 ° Orient Festival (29.04.-01.05.2016) 
- JTE shirt ( only the first three registrations )

 

Journey througt Egypt I mit Sahra Saeeda

Journey througt Egypt I (JtE I) 

Das erste Projekt ist eine Reise durch die verschiedenen Regionen Ägyptens mit den spezifischen Art der Bewegung, Haltung, Kleidung, Geschichte und kulturellen Verbreitung. Sahra einzigartige Perspektive erklärt, wie sich der Tanz aus den häuslichen zu den funkelnden Stil von Kairo entwickelt und verwandelt.

Mit einer sachlichen und unterhaltsamen Art verschafft Sahra nicht nur einen Überblick über die Tänze von Ägypten, sondern macht auch die Zusammenhänge mit der lokalen Kultur und Geschichte deutlich und sensibilisiert eine aktive und nüchterne Wahrnehmung dieser Kultur und dessen Tanzes. Eines der Schwerpunkte ist die Art und Weise, wie die Tänze interpretiert und für die Bühne adaptiert werden. 

Begleitet werden die 20 Stunden Unterricht durch Multi-Media-Ansatz, Filmen, Vortrag, Lernmaterialien, Geschichten und Original- Kostüme.


Im JTE I werden Tänze studiert:

Beduine
Ghawazee
Kairo
Sa'idi
Nubier
Haggallah
Suezkanal
Fellachen

 

Dozent/in: SAHRA SAEEDA

Sahra Saeeda studierte Dance Ethnology an der University of California in Los Angeles, wo sie auch Farida Fahmi persönlich kennen lernte, die ihre Mentorin und wichtige Lehrerin im Ägyptischen Tanz wurde. Sie war eine der ersten Ausländerinnen, die in Kairo in einem 5 Sterne Hotel über sieben Jahre gelebt und gearbeitet haben. Die Freundschaft zu Farida Fahmi und Mahmoud Reda ermöglichte ihr die ägyptische Folklore mit ihnen zu studieren und die ersten Forschungen für ihr jetzt weltweit bekanntes Projekt zu machen. Die bis heute bekannten Stücke, wie z.b. „ Sahra Saeeda“ sind für sie komponiert worden. Sie ist Produzentin mehrerer CDs und Videos, die weltweit gehört und Tänzerinnen inspiriert haben. Sie war mit über 1800 Shows immer eine Taenzerin, die weiß wovon sie spricht und nach ihrer Rückkehr in die USA eine Tanzlehrerin, die die Hintergründe des Ägyptischen Tanzes den Schülerinnen transparent machen wollte. Sie sieht sich selbst als Verstaendnis-Brücke zwischen östlicher und westlicher Welt.

 

Termin

22.04.2016 bis 24.04.2016

Zeiten

Genaue Zeit wird noch bekannt gegeben. Freitag nachmittag bis Sonntag Abend mit insgesammt 20 Stunden. 

 

Kosten

KOSTEN: 300 € (20 Std., Materialien) 

Bei Buchung von JTE I und II zusammen erhälst du: 
- 100 € Rabatt 
- 25 % Rabatt auf Workshopbunchung während 360° Orient 

 

Journey througt Egypt II mit Sahra Saeeda

Dieses Das 20-Stunden-Intensiv-Projekt mit Zertifizierung ist die Vertiefung der Basis, die durch JtE I gelegt wurde. Untersucht werden die "Dance Zones of Egypt" mit Augenmerk speziell auf die Arbeit in einer Vielzahl von Tänzen wie Awalem Shamadan Farrah style, Kairo Beispiele Hassaballah, Beja Bravery Tanz der öoestlichen Wueste, Bamboteyya vom Suezkanal, Auläd Ali Bedouin Hagallah, Zaggala von Siwa, Saidi Assaya, Firqit Zeffah, und vieles mehr.


Das Ziel von JtE II ist die Untersuchung der Bewegungen jeder der Tanz-Zonen unter der Berücksichtigung folgender Perspektiven:

- authentischen nicht-professionellen "homestyle" Tanz,
- einheimischen professionellen Stil 
- Regional staatliche Truppen
- Nationale staatliche Theater-Bühnenensembles: sowohl Reda und Kowmeyya
- Kairo Style, oder wie er in Kairo in Night Clubs und Orientalischen Tanzshows vertreten ist

Während der Auseinandersetzung mit der Bewegung und Kultur stellt Sahra die ethnographische Tanz-Forschungs-Konzepte vor, die sie von ihren Professoren, Pionieren auf dem Gebiet der Tanz- Ethnologie, an der University of California, Los Angeles, gelernt hat.

Das Ziel von Sahra ist das Wecken vom persönlichen Interesse und Entwicklung von Fragen, was die Basis für eine fundierte Herangehensweise an das Thema Tanz bildet. 

Dozent/in: SAHRA SAEEDA

Sahra Saeeda studierte Dance Ethnology an der University of California in Los Angeles, wo sie auch Farida Fahmi persönlich kennen lernte, die ihre Mentorin und wichtige Lehrerin im Ägyptischen Tanz wurde. Sie war eine der ersten Ausländerinnen, die in Kairo in einem 5 Sterne Hotel über sieben Jahre gelebt und gearbeitet haben. Die Freundschaft zu Farida Fahmi und Mahmoud Reda ermöglichte ihr die ägyptische Folklore mit ihnen zu studieren und die ersten Forschungen für ihr jetzt weltweit bekanntes Projekt zu machen. Die bis heute bekannten Stücke, wie z.b. „ Sahra Saeeda“ sind für sie komponiert worden. Sie ist Produzentin mehrerer CDs und Videos, die weltweit gehört und Tänzerinnen inspiriert haben. Sie war mit über 1800 Shows immer eine Taenzerin, die weiß wovon sie spricht und nach ihrer Rückkehr in die USA eine Tanzlehrerin, die die Hintergründe des Ägyptischen Tanzes den Schülerinnen transparent machen wollte. Sie sieht sich selbst als Verstaendnis-Brücke zwischen östlicher und westlicher Welt.

Termin

25.04.2016 bis 27.04.2016

Zeiten

Genaue Zeit wird noch bekannt gegeben. Monntag bis Mittwoch tagsüber mit insgesammt 20 Stunden. 

Kosten

KOSTEN: 350 € (20 Std., Materialien) 

* Bei Buchung von JTE I und II zusammen erhälst du 
- 100 € Rabatt 
- 25 % Rabatt auf Workshopbunchung während 360° Orient 
- JtE Shirt (nur die ersten drei Anmeldungen) 

 

Journey througt Egypt II with Sahra Saeeda (english description)

JOURNEY THROUGH EGYPT 2 – DEEPER INTO THE DANCE ZONES


This Intensive weekend with Certification is an advanced “basic” overview, within which we set a strong base for our future research and specializations.

We aim to study and understand each dance zone’s movement with the perspectives of:

authentic non-professional “home-style” dance,
local indigenous professional performers,
regional governate troupes
national government theater-stage troupes: both Reda and Kowmeyya,
as represented in Cairo’s Night Club Orientale Dance shows.
JTE-1-LA-Tarfotet-Photo-by-Aubre-Hill
Sahra demonstrating how to wear the Tarfotet of Si’wa. Photo by Aubre Hill.
In addition to addressing movement and culture, we are introduced to core Dance Ethnography concepts. Sahra brings to JtE Intensive Courses concepts and experiments taught to her by her professors, pioneers in the field of Dance Ethnology, at the University of California, Los Angeles.

During the process of preparation and discovery in JtE-2 we begin to form our personal interests and questions, the base of our future research and specializations.

This 20-Hour Intensive Workshop includes dance and ritual movement of the “Dance Zones of Egypt” with special work in a variety of dances, such as Awalem Shamadan Farrah style, Cairo examples of Hassaballah, Beja Bravery Dance of the Eastern Desert, Bamboteyya of the Suez Canal, Awlad Ali Bedouin Hagallah dance, Zaggala of Siwa, Saidi Assaya, Firqit Zeffah,and much more.

 

Termin

25.04.2016 bis 27.04.2016

Zeiten

Exact time will be announced soon. 

Monday to Wednesday during the day with a total of 20 hours.

 

Kosten

Cost: 350 € ( 20 hours, + materials)

* When booking JTE I and II together you will get:
- 100 € discount
- 25 % discount on workshops during 360 ° Orient Festival (29.04.-01.05.2016) 

 

Workshop TF Camp: Tribal Fusion Camp 2016 Osnabrück

 


Josefine Wandel – Flo Millian – Johanna Bethge
Saray –Zahra Sabua
im
Studio Oriental Art
Osnabrück

Sommer 2016
06. – 10. Juli organisiert von Zahra Sabua

Ihr möchtet in familiärer Atmosphäre die Grundlagen des Tribal Fusion “Belly”Dance kennenlernen? Ihr möchtet tanzspartenübergreifend einen Einblick in die Kunst dieser modernen Form des orientalischen Tanzes, die “Fusion” kennenlernen oder einfach nur Euren Tanz erweitern und verbessern? Dann freue ich mich, dass ich Euch drei hervorragende Lehrer präsentieren kann. 

Unterrichtsinhalte Grundlagen für den Tanz:

Yoga: für Beweglichkeit, Kraft, Körpergefühl, Atmung, als Start morgens

Tribal Fusion: Grundlagen des Tribal Fusion - Isolationen, Haltung, Moves

Grundlagen Indian Fusion: Stile (Kalbelia, Odissi), Ästhetik des Indischen Tanzes, Ausdruck

Hiphop: für die Techniken Popping, Locking, Liquid moves

Contemporary Dance: Bewegungsfluss, Level Change, Atmung

Theaterpädagogik: 100 % "ICH", Darstellung im öffentlichen Raum

 

Cool down / Stretch: Verletzungsprävention, Beweglichkeit, Körpergefühl, Tagesabschluss

Dozent/in: Josefine Wandel - Flo Millian - Johanna Bethge - Saray - Zahra Sabua

 Josefine Wandel  Tribal Fusion / Indian Fusion                     

Flo Millian  Hiphop für Tribal Fusion und Neugierige

Johanna Bethge  Contemporary Dance/Theaterpädagogik

Unterstützt werden die drei von

 Saray (Yoga/Warm-up) 

 Zahra Sabua (Organisation und Cool down)

Termin

06.07.2016 bis 10.07.2016

Zeiten

 

Timetable

 

Kurs - Dozent

Wochentag

Uhrzeit

Stunden

Alle – Essen – Kennenlernen - Orga

Mittwoch

18,00

 

Yoga

täglich

08.45

45 Minuten

Tribal Fusion Technik

täglich

10.00

1,5 Stunden

Indian Fusion

täglich

14.30

1,5 Stunden

Hiphop

täglich

13.30

1,5 Stunden

Contemporary Dance

Do / Sa

11.30

1 Stunde

Theaterpädagogik

Mi
Fr

19.00

11.30

1 Stunde

Cool down

täglich

16.00

1 Stunde

 

täglich

08.45 – 17.00

07:15 Stunden

 

Kurs - Dozent Sonntag Special

Uhrzeit Start

Bis Uhrzeit

Stunden

Kosten

Indian Fusion Josefine Wandel

10.00 -

13.00

3

45,00 €

Hiphop Flo Millian

13.30 -

15.30

2

30,00 €

Contemporary Dance
Johanna Bethge

16.00 -

17.30

1,50

22,00 €

Cool down

17.30 -

18.30

1

 

Gesamt

10.00 Uhr

18.30 Uhr

7,5

Komplett 95,00 €

 

 

Kosten

 Mindestteilnehmerzahl:

10 Kursteilnehmer

ab 20 Teilnehmern wird der Kurs geteilt und es gibt 2 Leistungsstufen

 

Frühbucher:

Bis 31.03.2016

190,00 €      nur Camp

260,00 €           Camp + Sonntagspecial + Hafla

  85,00 €     nur  Sonntagspecial (Level M/F)

 

Normalpreis:
210,00 €     nur Camp

290,00 €         Camp + Sonntagspecial + Hafla

  95,00 €    nur  Sonntagspecial (Level M/F)

 

für die Choreographie-Workshops am Sonntag wird Level Mittelstufe/Fortgeschrittene vorausgesetzt, wenn nicht das Camp vorher besucht wurde.

 

Anmeldung bitte über die Homepage des Studios Oriental Art.

Es gelten die AGB’s des Studios Oriental Art.

 Idee und Ablauf

Anreise am Mittwoch und erstes Kennenlernen am Abend

Donnerstag bis Samstag Kurse

Samstagabend kleine Hafla/Party

Sonntag Extra: Choreographie

Abreise

 

Workshop Säbel 2016: Säbeltanz mit Raksan

Körperarbeit, Ausdruckstraining, Tanztechnik und Choreographie 2003 schrieb Roswitha Möhl in der TANZoriental über meinen „gefährlichen Partner“ und mich: „Der Säbel ist hier mehr als nur ein dekoratives Requisit. Mit Achtung behandelt, ist der Tanz mit ihm eine Herausforderung an die Ausdrucksfähigkeit, die Spannung und Balance einer Tänzerin. Raksan und ihr "Tanz mit des Messers Schneide" schöpfen ihre Faszination nicht aus der Assoziation zu Gefahr und Kampf, sondern aus Körperbeherrschung, Konzentration und einer spirituellen Erotik.“ Stimmt genau! Tag 1: Ankommen, Loslassen, Fühlen, Dehnen, die eigene Mitte finden. Schauspielarbeit, Yoga, Improvisationen, gewidmet der inneren und äußeren Balance und dem Archetyp der Kriegerin! Nach diesem intensiven Einstieg werde ich an den Säbel als Tanzpartner und Medium heranführen, wunderschöne Kombinationen aus meiner choreographischen Schatzkiste anbieten und in geführten Improvisationen gemeinsam mit den Teilnehmerinnen nach neuen und vor allem, nach individuellen Ideen suchen. Tag 2: aus dem Material des Vortages wird eine bewegende Choreographie erarbeitet. Nicht nur getanzt, sondern mit Leben und Ausdruck gefüllt und von einer ausgeprägten energetischen Spannung! Bitte einen eigenen, ausbalancierten Säbel mitbringen, Hosen tragen und auf Klimpergürtel verzichten. Level: offen mit Bewegungserfahrung Anmeldung bis 30.September 2016 145,00 €, Frühbucher bis 31. Juli 130,00 € Teilnehmerzahl auf 12 Teilnehmer beschränkt!

Termin

22.10.2016 bis 23.10.2016